Sportnews

10. Niederlage: Nowitzki und Dallas verlieren weiter

By

on

Minneapolis – Basketball-Superstar Dirk Nowitzki rutscht mit den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Profiliga NBA immer tiefer in die Krise. Die 99:112 (49:59)-Niederlage bei den Minnesota Timberwolves bedeutete für die Texaner die zehnte Pleite im elften Saisonspiel.

Für Nowitzki und sein Team ist es der schlechteste Start in eine neue Spielzeit seit der Saison 1993/94. Der deutsche Ausnahmespieler kam in 21 Minuten auf sieben Punkte, Nationalspieler Maxi Kleber erzielte für die derzeit schwächste NBA-Mannschaft in 23 Minuten vier Zähler.

Paul Zipser unterlag mit den Chicago Bulls den New Orleans Pelicans mit 90:96 (38:38) und verlor zum sechsten Mal im achten Spiel. Der frühere Bayern-Profi stand 17 Minuten auf dem Parkett und konnte vier Punkte sowie fünf Rebounds für sich verbuchen.

Fotocredits: Tony Gutierrez
(dpa)

(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.