Sportnews

20. BBL-Sieg in Serie für die Basketballer des FC Bayern

By

on

Braunschweig – Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Bundesliga den 20. Sieg in Serie eingefahren. Der Tabellenführer hatte am Samstag bei den Basketball Löwen Braunschweig beim 91:82 (46:44) allerdings mehr Probleme als erwartet.

Vor allem die beiden US-Amerikaner DeAndre Landsdowne (27 Punkte) und Scott Eatherton (24) bekam das Team von Trainer Aleksandar Djordjevic nicht in den Griff. Erst ein Schlussspurt sorgte für die Entscheidung. 

Bei den Bayern, die mit 46:2-Punkten auf Kurs Hauptrunden-Meisterschaft sind, traf Nationalmannschafts-Center Maik Zirbes (21) am besten. Für die Münchner geht es bereits am Dienstag beim türkischen Top-Club Darussafaka Istanbul mit dem ersten Eurocup-Halbfinale weiter.

Erster Bayern-Verfolger in der Bundesliga bleibt ALBA Berlin (40:8). Die Mannschaft des spanischen Trainers Aíto García Reneses hatte mit der BG Göttingen beim klaren 98:71 (45:34) wenig Probleme. Nationalspieler Niels Giffey und Luke Sigma überzeugten beim Hauptstadt-Club mit 16 Punkten.

ratiopharm Ulm hofft als derzeit Tabellenneunter durch einen 95:82 (51:43)-Erfolg gegen Schlusslicht Walter Tigers Tübingen wieder auf die Playoff-Teilnahme.

Fotocredits: Christoph Schmidt
(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.