Ratgeber

Abnehmen: Skilanglauf perfekt für Fettverbrennung

By

on

Wer etwas Abnehmen möchte, kann sich aus einer Vielzahl von Sportarten bedienen, mit denen man die Fettverbrennung ordentlich ankurbeln kann. Gerade jetzt im Winter sollte man die Chance ergreifen, sich auf die Bretter schwingen und Skilanglauf machen. Denn kein anderer Sport verspricht so einen hohen Kalorienverbrauch.

Bis zu 700 Kalorien verbrennt ein 70 Kilogramm schwerer Mann, wenn er eine Stunde Skilanglauf macht. Bei Frauen fällt der Kalorienverbrauch naturgemäß geringer aus, doch das ändert nichts an der Tatsache, das Skilanglauf mit die beste Sportart zum Abnehmen ist.

Das sanfte Gleiten in der Loipe spricht besonders viele Muskelgruppen auf einmal an und zudem ist der beliebte Wintersport auch noch sehr gelenkschonend. Doch was tun, wenn kein Schnee liegt? Hier gibt es genügend Alternativen, um den Bewegungsablauf des Skilanglaufs zu imitieren.

Skilanglauf mit Inlineskates und Crosstrainer als Alternative

Allen voran ist die Skilanglauf-Variante mit Inlineskates zu empfehlen, mit denen man den überschüssigen Pfunden perfekt zu Leibe rücken kann. Wichtig ist aber, dass die Stöcke nicht fehlen, damit auch die Armmuskulatur eingesetzt wird.

Aber auch der beliebte Crosstrainer im Fitnessstudio hat seinen Ursprung im Skilanglauf und imitiert die typischen Bewegungen. Daher ist der Crosstrainer unter allen Cardio-Fitnessgeräte auch der ideale Fettverbrenner!

Hier findet ihr ein paar wichtige Tipps zum Erlernen der Skilanglauf Technik.

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.