Ratgeber

Armstrong verkündet offiziell sein Comeback

By

on

[youtube qjttP7lkDGQ]

Radprofi Lance Armstrong hat gestern auf einer Pressekonferenz seine Comeback-Pläne bekannt gegeben. Ab der nächsten Saison will der siebenfache Tour-de-France-Sieger beim Team Astana fahren und kündigte an mit einem Dopingexperten zusammen zuarbeiten.

„Ich kann keinen achten Tour-de France-Sieg versprechen, aber ich garantiere, dass ich dafür kämpfen werde, das Krebs weltweit in das Bewusstsein der Menschen gerückt wird“, erklärte der der 37 –Jährige.

Der US-Amerikaner wird zur nächsten Saison wird 2009 beim kasachischen Rennstall Astana unter der Leitung seines langjährigen Freundes Johan Bruyneel an den Start gehen. Unter seiner Leitung hatte Armstrong von 1999 bis 2005 sieben Mal nacheinander die Tour de France gewinnen können. „Ich habe mit anderen Teams gesprochen, aber als Freund und langjähriger Partner von Johan konnte ich mir nicht vorstellen, gegen ihn zu fahren“, sagte der Texaner.

Zum Thema Doping hat sich der diesbezüglich in die Schlagzeilen geratene Radprofi auch schon etwas ausgedacht: „Ich stehe jedem für Tests zur Verfügung, jeder kann meine Werte im Internet nachlesen.“ Dazu will er den Dopingexperten Don Catlin heranziehen. „Mir ist klar, dass Doping-Fragen aufkommen werden. Mir ist hingegen nicht klar, wie gut ich nächstes Jahr sein werde. Für den Fall, dass ich gut bin, habe ich Don gebeten, mit mir zusammenzuarbeiten und alles zu überblicken, um so alle Zweifel an meiner Leistung auszuräumen“, meinte Armstrong.

Bei der Tour Down Under in Australien will der US-Amerikaner am 18. Januar sein Comback geben. Am Ende der Tour de France 2009 will er voraussichtlich wieder vom Rad steigen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.