Ratgeber

Australian Open 2013: Live im TV und Favoriten

By

on

Die Australian Open 2013 läuten ab dem 14. Januar das neue Tennis-Jahr ein. Das erste erste Grand-Slam-Turnier findet wie immer in Melbourne (Australien) statt und wird umfangreich im TV übertragen. Damit ihr keine spannenden Tennismatches des Hartplatz-Turniers verpasst, findet ihr im Folgenden Hinweise zur Australian Open live Übertragung im TV und Internet. Zudem nennen wir die Favoriten!

Aufgrund der Zeitverschiebung werden die Spiele der Australian Open 2013, vom 14. bis 27. Januar, immer in der Nacht übertragen. Ansonsten gibt es den ganzen Tag über Aufzeichnungen im Free TV, wobei der Sportsender Eurosport für alle Tennis Fans die erste Anlaufstelle ist.

Australian Open live auf Eurosport

Nach eigenen Angaben wird Eurosport satte 220 Stunden Live Tennis von den Australian Open übertragen, wobei in den ersten Runden die Sendezeiten meist ab 1.00 Uhr nachts beginnen. Darüber hinaus finden bei den Australian Open auch wieder Night-Sessions statt, die nach deutscher Zeit ab 9 Uhr morgens laufen und im Regelfall immer ziemlich hochklassige Tennisspiele – wie die beiden Finalspiele – zu bieten haben. Im Folgenden findet ihr die Übertragungszeiten der Australian Open 2013 auf Eurosport.

Australian Open 2013: TV-Plan

  • täglich live ab 1.00 Uhr; Night-Sessions ab 9.00 Uhr
  • Viertelfinale (22./23. Januar) live ab 1.00 Uhr; Night-Sessions ab 9.30 Uhr
  • Halbfinale (24./25. Januar) live ab 3.300 Uhr und 9.30 Uhr
  • Finale Damen (26. Januar) live ab 9.30 Uhr
  • Finale Herren (27. Januar) live ab 9.30 Uhr

Neben Eurosport überträgt auch Eurosport 2 sowie Eurosport HD live. Alternativ gibt es im Internet Livestreams, wobei das Angebot des Eurosport-Players kostenpflichtig ist, dafür aber die Spielauswahl von bis zu sieben Plätzen bietet.

Australian Open 2013: Die Favoriten

Bei den Herren wird Rafael Nadal weiter verletzungsbedingt fehlen. Die Top 3-Favoriten auf den Sieg bei den Australian Open der Herren sind sicher Novak Djokovic, Roger Federer und Andy Murray. Bei den Frauen heißen die heißesten Anwärterinnen dagegen Serena Williams, Victoria Azarenka und Maria Sharapova.

Eure Meinung: Wer gewinnt die Australian Open 2013?

Alle Infos zu den Australian Open 2013 gibt es auf der offiziellen Homepage.