Ratgeber

Basketball – Europacup

By

on

Ähnlich wie beim Fußball in der vergangenen Woche erlebten die deutschen Basketball-Teams im Europacup ein Fiasko, lediglich die Albatrosse aus Berlin konnten gewinnen. Die Frankfurt Skyliners, die Artland Dragons, EnBW Ludwigsburg und die Köln 99ers verloren allesamt ihre Partien.

Besonders schlimm erwischte es die Artland Dragons, sie kassierten eine Lehrstunde in Sachen Basketball und unterlagen der Mannschaft von PBC Lukoil Academic Sofia mit 65:109. Ihr Auftaktmatch im Europacup hatten die Dragons zum Glück gewonnen, womit sich ihre Bilanz ausgeglichen gestaltet.

Zwar nicht unter die Räder gekommen, aber dennoch deutlich verloren haben die Köln 99ers gegen das Team von Besiktas Istanbul. Am Ende der Partie hatten die Türken mit 79:60 die Nase vorn. Damit setzte sich der negative Trend der Schützlinge von Trainer Obradovic weiter fort, denn auch in der Bundesliga kommen die 99ers nicht so recht auf die Beine.

Seine Premiere in fremder Halle im Europacup feierte der EnBW Ludwigsburg gegen den spanischen Tabellenelften aus Gran Canaria. Leider ging die Premiere durch die 73:89 Niederlage mächtig in die Hose. Lediglich im dritten Viertel waren die Ludwigsburger ein adäquater Gegner für das spanische Inselteam.

Besser machte es nur Alba Berlin. Nach der Auftaktniederlage gegen Bagdalona gewannen die Albatrosse gegen den litauischen Vertreter BC Siauliai mit 85:70. Die Berliner beherrschten früh das Spiel und wussten vor eigenem Publikum zu überzeugen. Beste Werfer für das Berliner Team waren Dijon Thompson und Julius Jenkins.

Einen Sieg in letzter Sekunde verspielten die Frankfurt Skyliners in der Partie gegen den polnischen Pokalsieger Anwil Wloclawek. Fünf Sekunden vor Spielende beim Stand von 65:65 waren die Frankfurter im Ballbesitz, verloren diesen aber durch einen Wechselfehler. Diese Chance ließen sich die Polen natürlich nicht mehr entgehen und waren schließlich durch ihren Topscorer Andrzej Pluta erfolgreich. Solche Leichtsinnsfehler dürfen auf diesem hohen Niveau natürlich nicht passieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.