Ratgeber

Basketball: Qualifikation zum Eurocup 2010/2011

By

on

Im Basketball Eurocup sind zwei deutsche Mannschaften schon fest für die Gruppenphase qualifiziert.

Volle Hallen, tolle Stimmung. Basketballspiele in Berlin sind Unterhaltung pur © flickr.com / th-dolby

Lediglich die Deutsche Bank Skyliners müssen noch um den Einzug zittern. Auch Alba Berlin könnte noch in den Wettbewerb rutschen.

Seit 2002 wird jährlich der Basketball Eurocup (Von 2002 bis 2008 unter den Namen ULEB Cup) ausgetragen. Hinter der Euroleague ist es der zweitwichtigste europäische Basketball-Wettbewerb für Vereine.

Nach der Qualifikationsrunde treffen 32 Teams in der Gruppenphase aufeinander. Es folgen das Last 16 und das Viertelfinale, ehe im Final Four der Gewinner ermittelt wird. 2009/2010 gelang Alba Berlin als erster deutscher Teilnehmer der Sprung ins Finale, wo die Mannschaft jedoch gegen Valencia mit 44:67 verlor.

2010/2011 nehmen mindestens zwei Bundesligisten einen neuen Anlauf. Die BG Göttingen und die EWE Baskets Oldenburg sind bereits für die Gruppenphase gesetzt. Hinzu kommen noch 14 Mannschaften, die in der Qualifikation zur Euroleague scheitern. Hierbei spielt Alba Berlin in der ersten Qualifikationsrunde gegen Chorale Roanne.

Während die Hauptstädter nach einer erfolgreichen Qualifikation im wichtigsten Wettbewerb antreten können, zittern die Deutsche Bank Skyliners um ihre Teilnahme. Die Frankfurter treffen auf Besiktas Cola Turka. Die Türken belegten in der Saison 2009/2010 den vierten Tabellenplatz. Allerdings überstanden sie die Gruppenphase im Eurocup nach nur einem Sieg nicht.

Für die Skyliners wird es darum gehen, schon im Hinspiel einen überzeugenden Sieg einzufahren. Am 29. September 2010 empfängt der Bundesligist seinen Gegner in der Frankfurter Ballsporthalle. Das Rückspiel wird dann am 6. Oktober in Istanbul ausgetragen.

Die Deutsche Bank Skyliners feierten 2004 die Deutsche Meisterschaft und wurden 2000 deutscher Pokalsieger.