Sportnews

Biathlet Lesser verpasst Podest als Fünfter knapp

By

on

Pyeongchang – Erik Lesser ist beim Biathlon-Weltcup in Pyeongchang als bester Deutscher im Sprint auf Rang fünf gelaufen. Der 28-Jährige lag bei der Olympia-Generalprobe klar auf Podestkurs, setzte dann aber den letzten seiner zehn Schüsse daneben.

Nach zehn Kilometern fehlten dem zweimaligen Weltmeister 4,9 Sekunden auf den drittplatzierten Franzosen Martin Fourcade, der sogar zweimal in die Strafrunde musste. Mit null Fehlern wäre Lesser Zweiter geworden.

Seinen zweiten Saisonsieg sicherte sich der fehlerfrei gebliebene Österreicher Julian Eberhard mit 40,7 Sekunden Vorsprung vor Einzel-Weltmeister Lowell Bailey (0 Fehler) aus den USA. Lesser verschaffte sich aber eine gute Ausgangsposition für die Verfolgung am Samstag.

Sprint-Weltmeister Benedikt Doll musste sich nach drei Strafrunden mit Rang 20 begnügen. Dagegen überraschte Roman Rees (1 Fehler) in seinem erst vierten Weltcuprennen auf Rang 13. Der frühere Sprint-Weltmeister Arnd Peiffer (3 Fehler) wurde 31., Florian Graf (2 Fehler) kam auf Platz 29.

Fotocredits: Martin Schutt
(dpa)

(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.