Sportnews

Boris Becker Letzter bei TV Total Poker-Nacht

By

on

Auch bei der 12. TV Total Pokernacht waren wieder einmal einige prominente Gäste geladen. Unter ihnen neben Gastgeber Stefan Raab, Elton und Online-Qualifikant Steven waren Ex-Profifussballer Mario Basler, Boris Becker, sowie seine Freundin Lilly Kerssenburg. Für das Pokerstars-Zugpferd Boris Becker lief der Abend allerdings alles andere als gut. Er schied gegen seine Freundin als Letzter des Abends aus.

Für alle überraschend an diesem Abend war der Auftritt von Lilly Kerssenburg. Die Holländerin spielte extrem aggressiv. Nachdem sie zu Anfang Boris Becker mit einem Full House in die Losers Lounge schickte, nahm ihr Siegeszug seinen Lauf.

Der nächste auf ihrer Liste war Online-Qualifikant Steven, der ihr All-In callte. Mit einem Neunerpärchen auf der Hand sah es zunächst gut für ihn aus, doch Lilly hatte letztlich mit zwei Paaren die Oberhand und somit war auch Steven ausgeschieden.

Diese Strategie schien ihr zu gefallen. So warf sie auch Mario Basler mit High Card sowie Elton aus dem Turnier. Letzterer hatte an diesem Abend einfach keine guten Hände und somit keine Chance auf den Sieg. Im finalen Heads-Up saßen sich also Lilly und Stefan gegenüber, wobei letzterer lediglich durch seine langen Analysen zu überzeugen wusste, dann aber meist den Schwanz einkniff.

Im Heads-Up war es schließlich Lilly, die Stefan Raab erwartungsgemäß alt aussehen ließ. Ob der Sieg Anfängerglück war, oder kühle Berechnung bleibt wahrscheinlich ihr Geheimnis. Jedenfalls war es für die Zuschauer, die Kommentatoren Oliver Welke und Michael Körner, sowie die Turnierleitung dieses Events ein sehr unterhaltsamer Abend.

[youtube uS3rQXT2WbY]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.