Ratgeber

Boxen – Arthur Abraham gegen Andre Dirrell zum Dritten

By

on

Beim Super Six-Turnier 2009/2010 fordert Arthur Abraham in der zweiten Runde Andre Dirrell zum Duell. Der Boxkampf wurde schon zwei Mal verschoben.

Kämpfen verbissen um Sieg und Ruhm © flickr.com / Michael (mx5tx)

Nun soll es endlich zum direkten Aufeinandertreffer der Supermittelgewichtler kommen.

Am 17. Oktober 2009 startete eine neue Form der Weltmeister-Ermittlung im Boxen. In einem großen Turnier wird seitdem der neue Supermittelgewichts-Weltmeister nach den Versionen WBA und WBC ausgeboxt. Sechs Profis nehmen an der Boxserie teil. Das Super Six soll mehr Spannung und Aufmerksamkeit für den Boxsport bringen.

Bisher waren die Kämpfe ein voller Erfolg. Doch erste Schatten haben sich auf den Wettkampf gelegt. Jermain Taylor stieg nach nur einem Kampf aus. Andre Dirrell hat einen Kampf schon zum zweiten Mal abgesagt. Den US-Amerikaner plagen starke Rückenschmerzen. Am 27. März 2010 soll es aber endlich zu seinem zweiten Duell kommen.

Gegner ist dann Arthur Abraham von Sauerland-Boxstall. Der gebürtige Armenier geht als Favorit in den Kampf, nachdem er schon seinen ersten Kampf für sich entscheiden konnte. Nach sechs Sekunden der zwölften Runde hatte „King Arthur“ Jermain Taylor ausgeknockt. Da Abraham der einzige Boxer war, der seinen Erstrundenkampf mit KO für sich entscheiden konnte, führt er vor Runde zwei die Rangliste an.

Der als Außenseiter gestartete Boxer ist damit zum Favoriten aufgestiegen. Andre Dirrell hatte seinen ersten Kampf nach Punkten gegen Carl Froch verloren. Andre Ward entschied das Duell gegen Mikkel Kessler überraschend für sich.

Wo der Kampf zwischen Abraham und Dirrell stattfindet ist derweil noch nicht beschlossen. Der erste Kampf sollte in Las Vegas stattfinden und der zweite Termin war für Palms Springs vorgesehen. Eine neue Arena für den dritten Versuch ist bis dato noch nicht gefunden. Besonders der armenische Boxer muss sich nun zum dritten Mal neu konzentrieren und ggf. auf ein neues Klima einstellen.

In Runde drei boxt Arthur Abraham gegen Froch. Anfang 2011 sollen dann die Halbfinals ausgetragen werden, ehe im Mai oder Juni 2011 der neue Weltmeister ermittelt wird. Abraham darf sich gute Chancen ausrechnen, dann die zwei WM-Gürtel zu tragen.