Sportnews

Braunschweig besiegt München 2:1

By

on

Düsseldorf – Eintracht Braunschweig hat den Vorsprung auf Verfolger VfB Stuttgart zumindest bis Montag auf vier Punkte ausgebaut. Der Tabellenführer aus Niedersachsen besiegte am 14. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga 1860 München mit Interimscoach Daniel Bierofka 2:1 (1:0).

Für Braunschweig trafen Christoffer Nyman und Domi Kumbela, für die abstiegsbedrohten «Löwen» verkürzte Routinier Ivica Olic auf 1:2. Erstligaabsteiger Stuttgart tritt erst am Montag (20.15 Uhr) gegen den 1. FC Nürnberg an.

In den anderen Partien des Sonntags gab es im Südwestderby zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem Karlsruher SC ein 0:0. Dem 1. FC Union Berlin gelang beim SV Sandhausen dank des Treffers von Felix Kroos ein 1:0 (1:0)-Erfolg. Mit 24 Punkten verbesserten sich die Gäste auf Tabellenrang fünf.

Der FC St. Pauli bleibt nach dem 0:2 am Samstag beim 1. FC Heidenheim mit sechs Zählern abgeschlagener Letzter.

Fotocredits: Alexander Körner
(dpa)

Auch interessant