Ratgeber

Christine Theiss verteidigt ihren WKA Titel gegen Ersatzboxerin Raquel Gaspare

By

on

Die Überschrift klingt hart, aber sie ist nicht respektlos gemeint. Schließlich hat sich Raquel Gaspare wacker geschlagen.

Die Boxerin aus Portugal landete insgesamt zwei Treffer bei Theiss, nachdem sie für die erkrankte Kroatin Sanja Bilanovic im Kampf um den WKA Titel einsprang.

Gaspare hat wirklich hart gekämpft, und sie ist sicherlich nicht der Grund für die Überschrift. Der liegt vielmehr bei Christine Theiss. Jemand, der im sonstigen Leben den Beruf der Ärztin ausübt und dann fünf Runden braucht, um zu merken, dass der Gegner in einem anderen Universum boxt, ist für mich kein würdiger Weltmeister. Schließlich sind wir hier nicht beim K1, wo sich irgendwelche Halbamateure zerfleischen. 😛

Theiss hätte den Kampf nach der ersten Runde abbrechen lassen sollen, weil Gaspare zu keinem Zeitpunkt auch nur ansatzweise in die Nähe einer Chance gekommen ist. So wurde der Kampf zur Farce.

Für alle Theiss-Fans: Angehängt ist ein RICHTIGER Kampf von ihr, damit diese Meldung noch irgendeinen Beitragswert hat.

[youtube K8NjHgJx3EA]

[youtube t-3t8wTSbQw]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.