Ratgeber

Curling-Weltmeisterschaft 2009 der Herren in Kanada

By

on

Die Curling WM der Herren wird im April in Moncton, New Brunswick Kanada ausgetragen.

Die Weltmeisterschaften im Curling werden von den Damen und Herren an zwei verschiedenen Orten ausgetragen. Während die Damen, leider ohne das deutsche Team, schon Ende März in Südkorea an den Start gehen, sieht man die Herren erst vom 04. bis 12. April 2009 im Moncton Coliseum in Moncton, Kanada.

Die gemischte Weltmeisterschaft wird Ende April im italienischen Cortina d’Ampezzo ausgetragen.

Auch die deutschen Herren konnten sich für die Weltmeisterschaft qualifizieren. Bereits am 04. April wird die Deutsche Mannschaft gegen die USA antreten. An den folgenden Tagen werden sich die Deutschen gegen starke Teams wie den Europameister Schottland, Finnland, die Gastgeber Kanada und Norwegen durchsetzen müssen um in die Viertelfinalrunde und möglicherweise in das Halbfinale einzuziehen.

Die Teilnahme an der diesjährigen WM setzt die hohen Erwartungen in das Team vom letzten Jahr fort, nachdem es bei den Europameisterschaften in Schottland immerhin zu einer Bronzemedaille gereicht hat.

Die Rangliste dieser WM entscheidet auch über die Punkte bei der Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver, weshalb die deutschen Herren besonders gefordert sind.

Das Semifinale findet am Samstag den 11. April statt, das Finale und der Kampf um die Bronzemedaille am 12. April 2009.

Curling WM der Herren 2009 in Moncton, Kanada
04. – 12. April 2009

übertragen von Eurosport