Sportnews

Das deutsche Aufgebot für die Vierschanzentournee

By

on

Oberstdorf – Skisprung-Weltmeister Severin Freund führt das deutsche Aufgebot für die 65. Vierschanzentournee an. Für den 28-Jährigen ist es bereits die zehnte Teilnahme an der Traditionsveranstaltung, die mit dem Auftaktspringen am 29. Dezember in Oberstdorf beginnt.

Neben dem Team-Olympiasieger von 2014 wurden Markus Eisenbichler, Richard Freitag, Karl Geiger, Stephan Leyhe und Andreas Wellinger von Bundestrainer Werner Schuster in das sechsköpfige A-Team berufen.

Zum Auftakt im Allgäu und beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen dürfen zusätzlich sechs weitere DSV-Springer an den Start gehen. Die sogenannte nationale Gruppe wird Schuster jedoch erst im Anschluss an die Continental-Cup-Wettbewerbe in Engelberg benennen.

Das DSV-Aufgebot:

Markus Eisenbichler (Siegsdorf), Richard Freitag (Aue), Severin Freund (Rastbüchl), Karl Geiger (Oberstdorf), Stephan Leyhe (Willingen), Andreas Wellinger (Ruhpolding)

Fotocredits: Jan Woitas
(dpa)

(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.