Ratgeber

Deutsche Hockey-Herren sind Olympiasieger

By

on

Hockey ist der Deutschen liebste olympische Teamsportart: Die Herren haben das Finale gegen Spanien 1:0 gewonnen. Das Tor erzielte Christopher Zeller nach einer Strafecke. Vier Jahre nach dem sensationellen Triumph der Damen in Athen hat „Goldschmied“ Markus Weise auch die deutschen Herren auf den Olymp geführt. Australien gewann  Bronze.

Dank einer großartigen taktischen Leistung, unermüdlichen Einsatzes und des erneut in Glanzform spielenden Halbfinal-Helden Max Weinhold im deutschen Tor verteidigten die Deutschen die Führung bis zum Schluss und gewannen das dritte Gold deutscher Hockey-Herren nach 1972 in München und 1992 in Barcelona.

„Es war eine ganz normale Ecke. Ich habe draufgehauen und der Ball war drin“, schilderte der umjubelte Torschütze später und fügte an: „Wir haben heute die deutschen Tugenden gezeigt.“

„Ich kann das alles noch gar nicht fassen. Nach der Hochzeit meiner Schwester ist das der schönste Tag in meinem Lebe“, sagte Kapitän Timo Weß. „Das war so ein Kraftakt heute. Es ist ein unfassbares Gefühl, nach so einem Jahr mit so vielen Opfern“, jubelte der erschöpfte Philipp Zeller. „Man kann sich nicht vorstellen, welche Schmerzen man am Ende in den Beinen hat.“

Australiens Hockey-Herren haben die Bronzemedaille gewonnen. Im kleinen Finale ließen die „Kookaburras“ den Niederländern beim 6:2 (4:2)-Sieg keine Chance.

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.