Sportnews

Diskus-Olympiasieger Robert Harting erreicht WM-Finale

By

on

London – Diskus-Olympiasieger Robert Harting hat das Finale bei der Leichtathletik-WM in London erreicht. Mit 65,32 Metern übertraf der 32 Jahre alte Berliner im ersten Versuch die geforderte Qualifikationsweite von 64,50 Metern.

Der dreimalige Weltmeister kämpft am Samstag im Finale um eine Medaille. Sein Bruder Christoph, Olympiasieger von 2016, war in der nationalen WM-Ausscheidung gescheitert und konnte sich den Diskus-Wettkampf nur von der Tribüne anschauen. Ebenfalls mit dem ersten Versuch qualifizierte sich der polnische Titelverteidiger Piotr Malachowski, der 65,13 Meter weit warf, für den Endkampf.

Fotocredits: Bernd Thissen
(dpa)

(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.