Olympia

Drei deutsche Langläuferinnen im Viertelfinale gescheitert

By

on

Pyeongchang – Die drei deutschen Langläuferinnen sind bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Viertelfinale des Klassik-Sprints gescheitert.

Sandra Ringwald, Katharina Hennig und Elisabeth Schicho schieden nach überstandener Qualifikation in der Runde der letzten 30 aus. Ringwald verpasste das Halbfinale um weniger als eine Sekunde und belegte Rang 13. Zuvor war bereits Hanna Kolb in der Qualifikation gescheitert. «Es gab schon Tage mit besserer Form, das wusste ich. Aber dass es so schlimm kommt, das konnte ich nicht ahnen. Ich bin sehr enttäuscht», sagte Kolb.

Fotocredits: Angelika Warmuth
(dpa)

Auch interessant