Sportnews

Eisenbichler gewinnt letzte Tournee-Quali in Bischofshofen

By

on

Bischofshofen (dpa) – Der deutsche Vierschanzentournee-Zweite Markus Eisenbichler hat in Bischofshofen die Qualifikation gewonnen und damit seine Ambitionen auf einen Podestplatz untermauert.

Am Sonntag sprang der 27 Jahre alte Siegsdorfer auf 143 Meter und ließ in der Vorausscheidung alle Rivalen hinter sich. Die Qualifikation hatte wegen heftigen Schneefalls am Samstag abgesagt und auf Sonntag verlegt werden müssen. Für Eisenbichler war es schon der zweite Bestwert des Tages, nachdem er zuvor auch den Probedurchgang gewonnen hatte.

Für die Bestweite sorgte der Pole Dawid Kubacki, der 145 Meter sprang und damit einen halben Meter weiter als Andreas Wellinger bei seinem bisherigen Schanzenrekord im Jahr 2017. Für den letzten Wettbewerb (17.00 Uhr) der Tournee haben sich alle sieben DSV-Adler qualifiziert. Der Gesamtführende Ryoyu Kobayashi aus Japan wurde Dritter.

Fotocredits: Daniel Karmann

(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.