Sportnews

Elfter Sieg in Serie für Boston Celtics und Theis

By

on

Boston – Die Siegesserie der Boston Celtics um Basketball-Nationalspieler Daniel Theis geht weiter. Das Team des deutschen Rookies gewann trotz eines 18-Punkte-Rückstands gegen die Charlotte Hornets mit 90:87 (41:57).

Die Celtics holten sich in der nordamerikanischen Profiliga NBA den elften Erfolg hintereinander. Theis kam auf sieben Punkte und vier Rebounds.

Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks bei den Detroit Pistons bereits die zehnte Niederlage im zwölften Saisonspiel kassiert. Das Team aus dem US-Bundesstaat Georgia verlor beim NBA-Champion von 2004 mit 104:111 (41:57) und rangiert in der Eastern Conference auf dem letzten Platz. Schröder erzielte 17 Punkte.

Keine Sieg-Chance hatte Paul Zipser mit den Chicago Bulls. Gegen die Indiana Pacers verlor der sechsfache Meister mit 87:105 (35:45) und kassierte die dritte Pleite in Serie. Der frühere Bayern-Profi Zipser stand zwar in der Startformation, erzielte aber keinen Punkt.

Fotocredits: Michael Dwyer
(dpa)

Auch interessant