Ratgeber

Elisabeth Seitz gewinnt WM-Qualifikation

By

on

Kunstturnerin Elisabeth Seitz hat die erste WM-Qualifikation der deutschen Turner klar für sich entschieden. Die 18-jährige EM-Finalistin setzte sich im Trainingszentrum Kienbaum mit 53,05 Punkten souverän durch. Zweite wurde die Chemnitzerin Joeline Moebius.

Elisabeth Seitz ist 18 Jahre jung und deutsche Kunstturnerin. Sie ist spezialisiert auf den Stufenbarren und auf den Mehrkampf. Derzeit bereitet sie sich auf die deutschen Meisterschaften im Turnen am 11. und 12. September in Berlin vor.

Elisabeth Seitz qualifiziert sich für WM

Sie galt bereits im Vorhinein als Topfavoritin, pünktlich zum Turnier wurde sie ihrer Favoritenrolle schließlich auch gerecht. Elisabeth Seitz aus Altlußheim (Region Rhein-Neckar) hat die WM-Qualifikation der deutschen Turnerinnen gewonnen. Mit 53,05 Punkten siegte sie dank ihres inhaltlich anspruchsvollen Programms souverän, obwohl sie sich insgesamt vier Patzer am Balken (2), Barren und Boden leistete. (morgen.web)

Platz zwei holte Joeline Möbius aus Chemnitz (51,75) vor der Stuttgarterin Pia Tolle (50,40). Beim Ausscheidungs-Wettbewerb nicht dabei war die Olympia-Zweite von Peking am Sprung, die Kölnerin Oksana Chusovitina. Die WM 2010 findet vom 16. bis 24. Oktober in Rotterdam statt. Dort müssten die Deutschen im Mannschaftswettbewerb unter die besten 24 Teams kommen, um sich für die WM 2011 in Tokio zu qualifizieren, berichtet „zeit.online“. In Tokio geht es schließlich um die Startplätze für Olympia 2012 in London.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.