Ratgeber

EM 2008: Ballack fällt möglicherweise wegen Verletzung aus

By

on

Der DFB-Kapitän Michael Ballack ist an der rechten Wade verletzt und kann möglicherweise nicht am EM-Finale gegen Spanien teilnehmen. Gestern konnte der deutsche Leitwolf das Abschlusstraining des DFB-Teams nicht absolvieren. Es wird wohl bis kurz vor der Partie offen bleiben, ob Ballack heute Abend auflaufen kann.

Laut dem DFB- Mediendirektor Harald Stenger ist Entscheidung, ob der an der Wade verletzte Kapitän der Deutschen im Finale spielen kann, noch nicht gefallen. „Es ist weiterhin völlig offen. Die Entscheidung fällt kurzfristig vor dem Spiel“, meinte Stenger heute Mittag.

Ballack soll seit dem Auftreten der muskulären Probleme in der rechten Wade ständig behandelt worden sein. „Es gibt schon die Hoffnung, dass er spielen kann, auch wenn sie nicht sehr groß ist“, sagte Bundestrainer Joachim Löw am Samstagabend bei der letzten Pressekonferenz. Heute gab der DFB keine Information ab, ob der Kapitän beim leichten Training des DFB-Teams mit dabei war. „Es gibt keine Kommentierung von uns, wer beim Anschwitzen dabei war“, erörterte der Mediendirektor.

Der Bundestrainer hat schon eine alternative Strategie ausgearbeitet, sollte Ballack tatsächlich im Finale der Europameisterschaft ausfallen. „Tim Borowski und Bastian Schweinsteiger können diese Position spielen“, meinte Löw. Eine Nichtteilnahme bei diesem Finale wäre so traurig für Ballack. Das wäre dann das zweite große Endspiel für den Sachsen, welches er von der Bank aus sehen würde. Schon im Finale der Weltmeisterschaft 2002, wo die deutsche Elf 0:2 gegen Brasilien verlor, musste Ballack wegen einer Gelb-Sperre aus dem Halbfinale vor sechs Jahren zugucken.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Drücken wir Michael Ballack die Daumen und hoffen wir auf ein Wunder, dass unser Capitano heute Abend die deutsche Elf zum Europameistertitel treiben kann!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.