Ratgeber

EuroGames in Barcelona werden heute eröffnet

on

EuroGames 2008 in Barcelona

Es sind die etwas anderen Spiele vor Olympia: Unter dem Motto „Come South, Play with us“ findet in Barcelona das größte schwul-lesbische Sportereignis des Jahres statt. Von heute bis Sonntag kämpfen mehr als 5000 Sportler in 25 Wettbewerben bei den EuroGames um Medaillen. Die Spiele werden heute mit einer Festzeremonie im Palau Sant Jordi eröffnet.

Bereits zum zwölften Mal hat die European Gay and Lesbian Sport Federation (EGLSF) die EuroGames vergeben. Barcelona richtete 1992 wunderbare Olympische Spiele aus, entsprechend ambitioniert sind die Organisatoren der EuroGames. Auf dem Programm stehen unter anderem Volleyball, Fußball, Tanzen, Schwimmen, Badminton, Ringen, Hockey und Segeln.

Traditionell gut besetzt ist das Frauenfußballturnier, schließlich ist Fußball die lesbische Sportart schlechthin, und das nicht erst, seit die deutschen Kickerinnen in vergangenen Jahr zum zweiten Mal die WM gewannen. Bei den Schwulen ist Volleyball die beliebteste Sportart. Zu den am schnellsten ausgebuchten Wettbewerben gehörten neben Schwimmen und Badminton die Segel-Regatten im olympischen Segelrevier.

Der Hafen von Barcelona © durnell/FlickrStorm

Jahr für Jahr ziehen die EuroGames zahlreiche Besucher an, da diese Veranstaltungen auch mit kulturellen Aktivitäten, Spaß und viel sozialem Engagement glänzen. Bis zu 30.000 Zuschauer konnte man bei vorherigen Veranstaltungen bereits zählen, und Barcelona, die Homo-Metropole Spaniens, ist für die EuroGames 2008 auf einen großen Ansturm bestens vorbereitet.