Ratgeber

Fernandez und Feitor siegen bei Geher-Challenge in Murcia

By

on

[youtube JmbH4YslA00]

Der Spanier Francisco Javier Fernandez und Susana Feitor aus Portugal waren bei der der letzten Station der Geher-Challenge am Sonntag im spanischen Murcia erfolgreich. Jefferson Perez aus Ecuador wurde bei dem letzten Rennen seiner Laufbahn von etlichen Zuschauern bejubelt.

Hunderte gebürtige und Exil-Ecuadorianer säumten den Rand der Wettkampf-Strecke, um den Olympiasieger von Atlanta 1996 gebührend zu verabschieden. Die jubelnde Masse feuerte ihren Altstar so heftig an, dass andere Geher behindert wurden. Am Ende belegte ihr Idol bei seinen letzten 20 Kilometern in 1:24:35 Stunden einen hervorragenden dritten Platz

Tagessieger Francisco Javier Fernandez erreichte ungefähr eine Minute früher das Ziel (1:23:14 h). Platz zwei ging an Jared Tallent (1:24:02 h). Der Australier gewann für den Sieg in der Gesamtwertung der Geher-Challenge einen 30.000 US-Dollar-Scheck.

Bei den Frauen bekam die Tagesdritte Kjersti Plätzer (Norwegen, 1:31:17 h) für den Gesamtsieg einen Check überreicht. Den Tagessieg erzielte die 33-jährige Feitor in 1:30:17 Stunden vor Anthanasia Tsoumeleka (1:31:17 h) aus Griechenland. Sabine Zimmer aus Potsdam errang einen guten fünften Platz (1:35:06 h).

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.