Ratgeber

Fußball Bundesliga-Saison 2011/2012

By

on

Die Fußball Bundesliga geht 2011 in seine bereits 49. Spielzeit.

Borussia Dortmund geht als Titelverteidiger in die Saison © flickr.com / americanistadechiapas

Der FC Bayern München ist der größte Titelanwärter, Borussia Dortmund der härteste Rivale.

Am 5. August 2011 startet die 49. Saison der Fußball-Bundesliga. Borussia Dortmund empfängt als Titelverteidiger den Hamburger SV. Die Borussen präsentierten sich bereits in der Vorbereitung wieder in starker Verfassung. Trotz des Abgangs von Nuri Sahin (Real Madrid) haben die Dortmunder nichts an ihrem Schwung der Vorsaison verloren. Trainer Jürgen Klopp dürfte seine Jungs wieder zu Höchstleistungen trimmen. Dabei lässt der BVB immer wieder verlauten, dass Platz sechs ein großer Erfolg wäre.

Nur die Meisterschaft kommt für Bayern München in Frage. Der 21-malige Rekordmeister im deutschen Fußball hat nach Platz drei zum großen Angriff geblasen. Mit Manuel Neuer, Jerome Boateng und Rafinha wurde besonders die Defensive gestärkt. Nils Petersen gilt als treffsichere Alternative zu Mario Gomez. Seit 2006 haben die Münchner die Meisterschaft im Zweijahresrhythmus gewonnen.

Auch Bayer 04 Leverkusen dürfte wieder oben mitmischen. Die zuletzt enttäuschenden Hamburger SV, VfL Wolfsburg, Werder Bremen, FC Schalke 04 und VfB Stuttgart wagen teilweise einen Neuanfang. Die Teams dürften wieder in der erste Tabellenhälfte mitspielen.

Aufsteiger Hertha BSC dürfte eher wenig mit dem Abstieg zu tun haben, während der FC Augsburg in seiner Premierensaison im deutschen Oberhaus als klarer Abstiegskandidat gehandelt wird. Spannend dürfte zu beobachten sein, wie sich Hannover 96 und FSV Mainz 05 (beide hatten sich für die Europa League qualifiziert) sowie 1. FC Nürnberg, 1. FC Kaiserslautern und SC Freiburg, die allesamt eine überragende Bundesliga-Saison gespielt haben schlagen werden.