Ratgeber

Fußball – U21-Länderspiel Deutschland gegen Ukraine

By

on

Am 11. Oktober 2010 empfängt die deutsche U21 Fußball-Nationalmannschaft die Auswahl der Ukraine.

Neu in der U21: Taner Yalcin © flickr.com / Tomas Caspers

Der Test in Unterhaching dient der Vorbereitung auf die EM-Qualifikation 2013.

Mit dem Verpassen der Fußball Europameisterschaft 2011 hat der Neuaufbau der deutschen U21-Nationalmannschaft begonnen. Das Team von Rainer Adrion soll sich frühzeitig auf die Qualifikation zur EM 2013 vorbereiten.

Das Ausscheiden in der EM 2011-Qualifikation war für den Titelverteidiger ein harter Schlag. Besonders, weil dadurch auch die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2012 nicht möglich ist. Aus diesem Grund hat sich der Deutsche Fußball Bund (DFB) entschieden, die U21 neu aufzustellen und den Kader schon den Anforderungen zur Qualifikation 2013 anzupassen.

Die neue Mannschaft benötigt für das nächste große Ziel jedoch möglichst viel Spielpraxis. Die erhält das Team am 11. Oktober 2010 in Unterhaching. Dann empfängt Deutschland die Ukraine. Die Osteuropäer haben sich für die Playoffs zur EM 2011 qualifiziert. Die teilweise zwei Jahre älteren Spieler dürften für die jungen deutschen Talente ein Gradmesser sein.

Vor allem ist es aber ein guter Test, um das Zusammenspiel zu verbessern. Mit Mario Götze dürfte ein 18-jährige im Kader auftauchen. Weitere Spieler mit Fußball Bundesligaerfahrung sind Torwart Oliver Baumann, Sebastian Jung, Konstantin Rausch, Mehmet Ekici, Taner Yalcin, Patrick Herrmann, Lewis Holtby, Tony Jantschke, Christoph Moritz, Sebastian Rudy, Boris Vukcevic, Peniel Mlapa und Richard Sukuta-Pasu.

Rainer Adrion kann damit wieder auf einen guten Jahrgang einer deutschen Fußball U21-Nationalmannschaft zurück greifen. Wie stark die Spieler im internationalen Vergleich sind, wird die Partie gegen die Ukraine beweisen.