Ratgeber

Golden League Meeting Berlin – Eine WM wie ein Tag

By

on

Es ist eigentlich nur ein Stadionfest im Stile einer Mini-WM. Dennoch ist das DKB-ISTAF, das Golden League Meeting in Berlin, eines der größten Leichtathletik-Events der Welt. Schließlich finden jedes Jahr mehr als 200 Topathleten aus aller Welt den Weg ins Olympiastadion nach Berlin. Am Sonntag dem 14. Juni 2009 ist es wieder soweit.

Und dabei ist die Vier-Stunden-Leichtathletik-WM mehr als nur ein Leistungscheck vor der WM, das erste Freiluft-Meeting der Saison ist Tradition und mit einer Million Euro recht hoch dotiert. 2007 feierte das Golden League Meeting in Berlin sein 70-jähriges Bestehen und auch dieses Jahr wird das Event wieder hochkarätig.

„Wir werden versuchen, mit unseren traditionell hochwertigen Verpflichtungen eine kompakte Ein-Tages-WM als Testlauf für die Wettkämpfe im August und darüber hinaus eine spannende Jackpotjagd zu bieten. (…) Dabei wollen wir mit der gezielten Verpflichtung von konkurrierenden Stars Wettkampf-Akzente setzen und zahlreiche Duell-Situationen schaffen, wie beispielsweise mit Ariane Friedrich gegen Blanka Vlasic.“ erklärte Gerhard Janetzky, der geschäftsführende Gesellschafter des DKB-ISTAF in Berlin, in einer Pressemitteilung.

Ariane Friedrich lässt nicht nur bei der WM auf Medaillen hoffen

Ariane Friedrich und Blanka Vlasic sind schon häufiger bei den Meetings der Golden League aufeinander getroffen und haben sich immer spannende Duelle geliefert.

Dieses Jahr werden über 220 Athleten und 50.000 Zuschauer im Berliner Olympiastadion erwartet. In zehn offiziellen IAAF-Disziplinen werden sich die Sportler messen. Die offiziellen Diziplinen der  ÅF Golden League 2009 sind bei den Männern die 100m, 400m, die 3.000 und 5.000 Meter sowie die 100m Hürden und der Speerwurf. Die Frauen treten über 100m, 400m und 100 Meter Hürden sowie im Hoch- und Stabhochsprung an.

Um den Jackpot für sich zu beanspruchen, müssen die Athleten in allen sechs Meetings der Serie gewinnen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.