Sportnews

Hamilton im ersten Formel-1-Training der Saison vorn

By

on

Melbourne – Weltmeister Lewis Hamilton ist im ersten Training der neuen Formel-1-Saison die schnellste Runde gefahren. Der britische Mercedes-Pilot verwies in Melbourne seinen WM-Herausforderer Sebastian Vettel im Ferrari mit 0,038 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz.

Dritter wurde Vettels neuer Teamkollege Charles Leclerc aus Monaco. Der Rheinländer Nico Hülkenberg beendete die Übungseinheit im Renault auf dem zehnten Rang.

Für gewöhnlich sind die Trainingszeiten im Albert Park zu Beginn aber noch wenig aussagekräftig. Die Strecke führt über sonst öffentliche Verkehrswege und ist daher zunächst oft noch schmutzig. Wegen eines kapitalen Drehers von Toro-Rosso-Neuling Alexander Albon aus Thailand wurden die Proberunden nach 67 Minuten kurz unterbrochen. Auch der Pole Robert Kubica, der nach acht Jahren Formel-1-Pause nun für Williams fährt, und Mercedes-Pilot Valtteri Bottas gerieten kurz neben die Strecke.

Der Grand Prix in Australien am Sonntag (6.10 Uhr MEZ/RTL und Sky) ist das erste von 21 Saisonrennen. Das WM-Jahr endet am 1. Dezember in Abu Dhabi. In den vergangenen fünf Jahren stellte Mercedes stets den Fahrer-Weltmeister und war Team-Champion. Bei den Testfahrten in Barcelona vor Saisonstart war allerdings Vettel im Ferrari der Schnellste.

Fotocredits: James Ross
(dpa)

(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.