Ratgeber

Ina Menzer – Doppelweltmeistern im Fliegengewicht

By

on

Sie ist stark, sie ist schlau und sie weiß, wie man Schnelligkeit, Biss und Schlagkraft kombiniert: Ina Menzer – Boxweltmeisterin im Federgewicht.

Ina Metzers Karriere im Box-Sportbegann vielversprechend. Erst steckte sie sich in ihrer Amateurkarriere die Titel der Meisterin 2003, Westdeutsche Meisterin und 2x Niederrheinmeisterin in die Tasche, bevor die 28-Jährige dann mit ihrer Profikarriere begann.

Und diese bestreitet sie sehr erfolgreich und kann mittlerweile auf 24 Kämpfe und 24 Siege, mit 9 K.o. Siegen und nicht einer einzigen Niederlagen zurückblicken.

Ina Menzer ist Doppelweltmeisterin im Fliegengewicht

Ihren ersten Profikampf bestritt Ina Menzer am 30. März 2004. Im Oktober 2005 errang sie in ihrem elften Profikamp den Weltmeistertitel der WIBF im Federgewicht (bis 57kg) mit einem Punktsieg über Silke Weikenmeier. Ihren 20. Profikampf und gleichzeitig ihre 9. Titelverteidigung bestritt Ina Menzer am 8. März 2008 gegen die Kanadierin Sandy Tsagouris in 10 Runden. Seither ist sie Doppelweltmeistern, da der WBC Weltmeister Titel vakant war.

Auch im Privatleben kann Ina Menzer Erfolge verzeichnen, die gebürtige Kasachstanin ist mit Denis Moos verheiratet, mit dem sie in Mönchengladbach-Wickrath wohnt und dort 2005, 2006 und 2007 zur Sportlerin des Jahres der Stadt Mönchengladbach gewählt wurde.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.