Ratgeber

Irina Mikitenko: Beste Marathon-Läuferin 2008

By

on

Irina Mikitenko blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und hat 2008 als weltweit beste Marathonläuferin beendet.

Die Jahresbestzeit lief die 36-Jährige beim Berliner-Marathon, als sie das Ziel nach 2:19:19 Stunden erreichte. Damit ist Irina Mikitenko die einzige deutsche Leichtathletin, die in einer olympischen Disziplin im Jahres-Ranking ganz vorne lag.

Die 36-Jährige konnte aufgrund einer Verletzung bei den Olympischen Spielen in Peking nicht an den Start gehen, feierte aber im Herbst ein goldenes Comeback. Als Krönung kassierte Mikitenko als Siegerin der World Marathon Majors 500.000 Dollar.

Doch nicht nur über die Marathon-Distanz überzeugte die Wattenscheiderin. Auch über die 10-Kilometer-Strecke auf der Straße (30:57 Minuten) und über die 30-Kilometer-Distanz (1:39:36 Stunden zusammen mit der Äthiopierin Magarsa Assale) führt sie die Weltbestenliste an.

Bleibt zu hoffen, dass Mikitenko ihr sportliches Niveau im kommenden Jahr aufrechterhalten kann und vielleicht vor heimischem Publikum bei der Leichtathletik-WM in Berlin den Titel gewinnt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.