Ratgeber

Jens Lehmann erhält kein Abschiedsspiel

By

on

Bundestrainer Joachim Löw will Torhüter Jens Lehmann für einen letzten Einsatz im Länderspiel gegen England am 19. November nicht einladen. Damit wird der 38-jährige Stuttgarter Torwart kein Abschiedsspiel in der deutschen Nationalmannschaft erhalten.

Bundestrainer Joachim Löw teilte Jens Lehmann gestern Abend in einem Gespräch mit, dass der Stuttgarter Torwart nicht für das Länderspiel gegen England am 19. November in Berlin zum letzten Mal aufgestellt wird.

„Wir müssen unsere Länderspiele dazu nutzen, damit unsere jüngeren Torhüter möglichst viel Spielpraxis in der DFB-Auswahl auf internationaler Ebene sammeln können“, meinte Löw zu seiner Entscheidung. Nach dem Vize-Europameistertitel im Juni in Österreich und der Schweiz, hatte Lehmann seine Karriere in der DFB-Auswahl beendet.

Vor wenigen Wochen versprühte der WM-Torwart 2006 noch die Hoffnung, ein offizielles Abschiedsspiel gegen Englang bestreiten zu können. „Ich würde gern gegen England spielen, der Gegner ist nach meinen Jahren in London ja naheliegend“, hoffte der 61-malige Nationalspieler auf einen letzten Einsatz.

[youtube ijTcDSSa4uI]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.