Sportnews

Kaymer rechnet kaum noch mit Teilnahme am Ryder Cup

By

on

Pulheim – Der deutsche Golfprofi Martin Kaymer rechnet sich kaum noch Chancen auf eine Teilnahme am prestigeträchtigen Ryder Cup Ende September aus.

«Zum jetzigen Zeitpunkt wäre es total falsch, wenn ich da mitspielen würde», sagte der 33-Jährige aus Mettmann im Vorfeld der BMW International Open in Pulheim bei Köln.

Deutschlands bester Golfer nahm viermal in Folge am Turnier der jeweils zwölf besten Spieler aus Europa und den USA teil. Der zweimalige Major-Sieger rutschte in der Weltrangliste zuletzt weiter ab, steht aktuell nur noch auf Rang 127. Über die Ranglistenposition wird sich Kaymer wohl kaum noch für den Ryder Cup qualifizieren können, einzig bleibt ihm die Chance eine der vier Wildcards vom Europa-Kapitän Thomas Björn zu bekommen.

Der bislang letzte Turniersieg Kaymers liegt bereits vier Jahre zurück, 2014 gewann er die US Open. Der Ryder Cup wird vom 28. bis 30. September erstmalig in Paris ausgetragen.

Fotocredits: Marcel Kusch
(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.