Sportnews

Kerber zieht bei Olympia in zweite Runde ein

By

on

Rio de Janeiro (dpa) – Deutschlands Topspielerin Angelique Kerber hat beim olympischen Tennis-Turnier in Rio de Janeiro mit viel Mühe die zweite Runde erreicht.

Die Australian-Open-Siegerin erkämpfte sich in ihrer Auftaktpartie gegen Mariana Duque-Mariño aus Kolumbien einen 6:3, 7:5-Sieg, nachdem sich der Beginn der Partie wegen des starken Windes um rund zwei Stunden verzögert hatte. Im zweiten Abschnitt musste die Wimbledon-Finalistin einen 2:5-Rückstand aufholen und einen Satzball ihrer Kontrahentin abwehren.

Die Weltranglisten-Zweite ist die erste deutsche Tennis-Dame, die in Rio in die zweite Runde einzog. Im Match um den Achtelfinal-Einzug trifft Kerber am Montag auf die Kanadierin Eugenie Bouchard. Gegen die frühere Wimbledon-Finalistin hat Kerber von bisher vier Matches drei verloren.

Zuvor hatte die Weltranglisten-Erste Serena Williams ihre Auftakt-Aufgabe auf dem Weg zu ihrem angestrebten zweiten Einzel-Gold bei Olympia problemlos gemeistert. Der US-Star gewann seine Erstrunden-Partie gegen die Australierin Daria Gavrilova 6:4, 6:2.

Vor vier Jahren hatte sich die 34-Jährige in London erstmals Olympia-Gold im Einzel gesichert. Im Doppel wurde die 22-fache Grand-Slam-Gewinnerin an der Seite ihrer Schwester Venus Williams bereits dreimal Olympia-Siegerin. Die beiden siegten 2000 in Sydney, 2008 in Peking sowie 2012 in London.

Fotocredits: Andre Pichette,Michael Reynolds