Olympia

Koch als Siebter im Olympia-Finale über 200 Meter Brust

By

on

Rio de Janeiro – Schwimm-Weltmeister Marco Koch hat seine Medaillenambitionen im olympischen Halbfinale nicht untermauert. Der Brustschwimmer erreichte über 200 Meter in 2:08,12 Minuten nur auf Platz sieben das olympische Finale am Mittwoch.

«Ziel erreicht, jetzt kann es weitergehen», sagte Koch gelassen im ZDF. Der Halbfinal-Beste Ippei Watanabe aus Japan schwamm in 2:07,22 Minuten olympischen Rekord. Koch könnte die erste Männer-Medaille der deutschen Schwimmer seit dem Jahr 2000 und Bronze von Rückenschwimmer Stev Theloke gewinnen. Letzter deutscher Olympiasieger war Michael Groß vor 28 Jahren.

Fotocredits: Michael Kappeler
(dpa)