Sportnews

Kugelstoßer Storl im WM-Finale

By

on

London – Kugelstoßer David Storl steht zum vierten Mal in Serie im Finale einer Leichtathletik-WM. Der zweimalige Weltmeister aus Leipzig schaffte in London in der Quali auf Anhieb 21,41 Meter und zog damit sicher in den Medaillenkampf am Sonntag (21.35 Uhr) ein. Gefordert waren 20,75 Meter.

Storl war 2011 in Daegu/Südkorea im Alter von 21 Jahren und 37 Tagen der jüngste Kugelstoß-Weltmeister der Leichtathletik-Geschichte. Auch 2013 in Moskau holte sich der Sachse WM-Gold; vor zwei Jahren in Peking musste er sich nur dem Amerikaner Joe Kovacs geschlagen geben.

Fotocredits: Bernd Thissen
(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.