Sportnews

Laura Dahlmeier gewinnt erstmals Gesamtweltcup

By

on

Kontiolahti (dpa) – Laura Dahlmeier hat als erste deutsche Biathletin nach Magdalena Neuner den Gesamtweltcup gewonnen. Die siebenmalige Weltmeisterin siegte im Verfolgungsrennen in Kontiolahti vor der Französin Marie Dorin Habert und der Italienerin Lisa Vittozzi.

Nach ihrem zehnten Saisonsieg ist Dahlmeier in den letzten drei Weltcup-Rennen in der nächsten Woche in Oslo von Gabriela Koukalova nicht mehr einzuholen. Die Tschechin kam über die zehn Kilometer auf Platz zehn. Sie hätte Zweite werden müssen, um ihre Chance noch zu wahren. Für den Erfolg im Gesamtweltcup erhält Dahlmeier ein Preisgeld in Höhe von 28 000 Euro.

Dahlmeier ist nach Martina Glagow (2003), Kati Wilhelm (2006), Andrea Henkel (2007) und Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner (2008, 2010 und 2012) erst die fünfte deutsche Gesamtweltcup-Gewinnerin. Rekordsiegerin in der aussagekräftigen Saisonwertung ist Magdalena Forsberg. Die Schwedin holte sich zwischen 1997 und 2002 den Gesamtweltcup gleich sechsmal nacheinander.

Fotocredits: Heikki Saukkomaa

Auch interessant