Ratgeber

Leichtathletik – Deutsche Meisterschaften 2011 mit einem neuen Termin

on

Am 09. und 10. Juli 2011 sollten die Deutschen Meisterschaften der Leichtathleten stattfinden. Stattdessen wurde der Termin um zwei Wochen nach hinten verschoben.

flickr.com / l-i-n-k

Dadurch erhofft sich der DLV-Präsident mehr Zuschauer und mehr Berichterstattung im Fernsehen.

Der Termin der Deutschen Leichtathletik Meisterschaften 2011 stand schon länger fest. Anfang Juli sollten die Titel an die besten nationalen Athleten vergeben werden. Nach einigen Beratungen entschied sich der Deutsche Leichtathletik Verrband (DLV) für eine Verschiebung. Dadurch finden die Titelkämpfe zwei Wochen später statt. Am 23. und 24. Juli 2011 kämpfen die Sportler um die deutschen Meistertitel.

Als Grund nannte Präsident Clemens Prokop die Weltmeisterschaften im Frauenfußball. Das internationale Großereignis hätte sich mit den Deutschem Meisterschaften überschnitten. Da die WM 2011 in Deutschland stattfindet, ist zu vermuten, dass das Turnier in der deutschen Medienlandschaft eine größere Rolle spielen dürfte. Darunter hätten wohl die Leichtathleten gehandelt.

Gerade bei der Liveberichterstattung im Fernsehen zeichnete sich eine Bevorzugung der Fußballdamen ab. Durch die Verlegung auf den 23. und 24. Juli 2011 geht der DLV diesem Zweikampf aus dem Weg. Konkurrenzlos können die TV-Sender nun ausführlicher über die Deutschen Meisterschaften berichten. Die FIFA Frauenfußball Weltmeísterschaft 2011 findet vom 26. Juni bis zum 17. Juli 2011 statt.

Die Leichtathletik-DM 2011 wird in Kassel ausgetragen. Es sind die mittlerweile schon 111. Meisterschaften der deutschen Leichtathleten. Das 1953 eingeweihte und 2010 renovierte Auestadion in Kassel bietet über 18.000 Zuschauern Platz. Bei den Wettbewerben 2011 werden in 23 Disziplinen jeweils die deutschen Meister der Damen und Herren gesucht.