Ratgeber

Leichtathletik Weltmeisterschaft 2011

By

on

Zum 13. Mal wird die Leichtathletik Weltmeisterschaft 2011 in Südkorea ausgetragen.

© flickr.com / CEWE FOTOBUCH

Im Daegu Stadium werden die Wettbewerbe vom 27. August bis zum 4. September 2011 ausgetragen.

Die Leichtathletik-WM 2011 ist das Highlight der Leichtathleten 2011. Im südkoreanischen Daegu finden die Wettbewerbe statt. Über 65.000 Zuschauer können im Daegu Stadium die Wettkämpfe verfolgen. 2011 wurde die Arena eröffnet, in der bereits Spiele der Fußball Weltmeisterschaft 2002 ausgetragen wurden.

Vom 27. August bis zum 4. September 2011 werden insgesamt 47 Goldmedaillen vergeben. Neben den Läufern mit ihren verschiedenen Varianten, geht es auch für die Hochspringer, Stabhochspringer, Weit- und Dreispringer, Speer-, Hammer- und Diskuswerfer, Kugelstoßer sowie Sieben- und Zehnkämpfe um das begehrte Edelmetall.

Bei der Leichtathletik Weltmeisterschaft 2009 in Berlin waren die Vereinigten Staaten von Amerika mit insgesamt 22 die erfolgreichste Nation. Deutschland landete mit zwei Mal Gold, drei Mal Silber und vier Mal Bronze auf Platz sechs der Nationenwertung. Robert Harting (Diskus) und Steffi Nerius (Speerwurf) gehen als offizielle Titelverteidiger in das Turnier.

Die Leistung vom “Heimspiel” soll 2011 in Südkorea bestätigt werden.

Auch interessant