Ratgeber

Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2015 in Peking

on

Das Council des Leichtathletik Weltverbandes IAAF hat in Monte Carlo bekannt gegeben, dass die Weltmeisterschaften 2015 in Peking stattfinden werden.

Das Pekinger Olympiastadion wird wegen seiner Konstruktion auch Vogelnest genannt. © flickr.com / DPerstin

Peking ist damit sieben Jahre nach der Ausirchtung der Olympischen Spiele 2008 erneut Gastgeber für ein Großturnier.

Vom 29. August bis 6. September 2015 werden in Peking die Leichtathletik Weltmeisterschaften ausgetragen. Die chinesische Hauptstadt war bei der Wahl ohne Gegenkandidaten gestartet, nachdem London seine Kandidatur zurückgezogen hatte.

Peking konnte das IAAF mit modernen Sportstätten und einer problemlosen Bewerbung überzeugen. Gleichzeitig konnte der Leichtathletik-Verband mit dem chinesischen Kanal CCTV einen neuen Fernsehvertrag von 2015 bis 2019 abschließen.

Für die Leichtathletik-WM 2015 ist ein Etat von 65 Millionen Dollar (47,5 Mio. Euro) veranschlagt, von denen 23 Millionen Dollar durch den Verkauf der Eintrittskarten erzielt werden soll. Die Spiele finden im Olympiastadion statt, das insgesamt 80.000 Zuschauern Platz bietet.

Peking wird die Wettkämpfe zum ersten Mal in der Geschichte der Leichtathletik-Weltmeisterschaften austragen.