Sportnews

Löw hält zu Götze und Müller – Große Erwartungen an Draxler

By

on

Berlin – Bundestrainer Joachim Löw macht sich um seine formschwachen Weltmeister Mario Götze und Thomas Müller keine Sorgen und will an den Offensivkräften von Borussia Dortmund und Bayern München festhalten.

«Wenn er im Club nicht in der Verfassung ist, weiß ich, was er bei uns leisten kann. Mario kann den Unterschied ausmachen», sagte der DFB-Chefcoach in einem Interview des «Kicker» über den in Dortmund lange nicht berücksichtigten und nun verletzten Götze.

Auch bei Müller – derzeit bei den Bayern oft nur Reservist – hat Löw keine Bedenken. Müller ist ein Naturtalent, nie schwerer verletzt und körperlich stets in guter Verfassung», sagte Löw. «Dass er jetzt eine etwas schwierigere Phase durchläuft, ist nichts Außergewöhnliches. Und Thomas steht sehr gut im Leben, er hat einen unheimlich seriösen Lebenswandel», betonte der Bundestrainer.

Große Erwartungen hat Löw an Julian Draxler nach dessen tollen Leistung bei seinem neuen Club Paris Saint-Germain. «Ich habe selten einen Spieler gesehen, der im Eins-gegen-eins so gut und im Abschluss so stark und psychisch so stabil ist. Er ist ein fester Bestandteil und gehört zu der Generation, die in den nächsten Jahren mit Leistung vorangehen muss», sagte Löw.

Fotocredits: Christian Charisius
(dpa)

Auch interessant