Sportnews

Mainz und Paderborn im Pokal-Viertelfinale

By

on

Berlin (dpa) – Der FSV Mainz 05 und der SC Paderborn haben als erste Fußball-Clubs das Viertelfinale im DFB-Pokal erreicht.

Die Rheinhessen setzten sich am Dienstag im Bundesliga-Duell mit dem VfB Stuttgart mit 3:1 (0:1) durch und stehen erstmals seit fünf Jahren wieder in der Runde der letzten Acht. Zunächst hatte Christian Gentner (41. Minute) den VfB in Führung geschossen. Der Däne Emil Berggreen (62.), der Franzose Abdou Diallo (71.) und Suat Serdar (90+3.) erzielten die Treffer für die Rheinhessen. Der Drittliga-Zweite SC Paderborn 07 gewann gegen den Zweitliga-Vierten FC Ingolstadt 04 mit 1:0. Ben Zolinski (56.) traf für die Ostwestfalen.

Die Achtelfinal-Runde im DFB-Pokal wird am Mittwoch mit dem Fußball-Klassiker zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund abgeschlossen. Am 6./7. Februar geht es dann mit dem Kampf um den Einzug ins Halbfinale weiter, die Viertelfinal-Begegnungen werden am 7. Januar ausgelost. Das Endspiel wird am 19. Mai in Berlin ausgetragen.

Fotocredits: Thomas Frey,Friso Gentsch

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.