Sportnews

Mexiko siegt 3:0 gegen Island

By

on

Santa Clara – Mexiko hat in einem Freundschaftsspiel 3:0 (1:0) gegen Island gesiegt. Bundesliga-Profi Marco Fabián und Miguel Layún vom FC Sevilla waren im kalifornischen Santa Clara die Torschützen.

Der Mittelfeldspieler von Eintracht Frankfurt erzielte das erste Tor für die Mexikaner mit einem Freistoß von außerhalb des Strafraums in der 37. Spielminute. Layún setzte mit einem Doppelpack in der 64. und der 91. Minute das Endergebnis fest.

Trotz des klaren Siegs hatten die Mexikaner zeitweise Schwierigkeiten, den Ball in ihrer Kontrolle zu halten. Mexikos Trainer Juan Carlos Osorio, der sich noch alle Alternativen¨zur Aufstellung der Liste für die WM-Mannschaft offen lassen will, wechselte fünf Spieler aus. Erst mit dem Torschützen der niederländischen Liga Hirving Lozano vom PSV Eindhoven gewannen die Mexikaner in der zweiten Halbzeit die Oberhand im Spiel.

Am 27. März stoßen die Mexikaner in Austin, Texas in einem weiteren Testspiel auf Kroatien. Mexikos Fußball-Nationalelf trifft zum Auftakt der WM in Russland am 17. Juni auf Deutschland. In der Gruppe F spielen neben Deutschland und Mexiko auch Schweden und Südkorea. Island und Kroatien wurden neben Argentinien und Nigeria für die Gruppe D ausgelost.

Fotocredits: Marcio Jose Sanchez
(dpa)

Auch interessant