Ratgeber

Mit dem Crosstrainer Ausdauer und Figur trainieren

By

on

Mit dem Crosstrainer Ausdauer und Figur trainieren Der Crosstrainer gehört zu den beliebtesten Heimtrainingsgeräten der heutigen Zeit.

Crosstrainer sind perfekt für ein Ausdauer Training, das effektiv, aber dennoch gelenkschonend ist. Der Grund: auf einem Crosstrainer wird das aerobe Training mit einem schonenden Bewegungsablauf kombiniert. Die Belastung wird auf alle Körperteile verteilt und dadurch auf den einzelnen Gelenken reduziert.

So trainiert man richtig!

Durch die Bewegung am Crosstrainer werden nahezu alle Muskelpartien trainiert, angefangen von Armen, über den Rumpf, bis zu den Beinmuskeln. Trainiert wird ähnlich wie beim einfachen Laufen, allerdings spart man sich die Stoßbelastungen. Dadurch erspart man es seinen Gelenken, bei jeder Bewegung ein Vielfaches des eigenen Körpergewichts abfedern zu müssen. Für einen maximalen Trainingserfolg ist es natürlich wichtig, in der richtigen Intensität und in der richtigen Häufigkeit zu trainieren.

Energie verbrennen mit dem Crosstrainer

So kann man auf dem Crosstrainer pro Stunde bis zu 700 Kilokalorien verbrennen. Zu Beginn des Trainings sollte man einen relativ geringen Widerstand einstellen und bei niedriger Intensität einige Minuten aufwärmen. Anschließend sollte man die Widerstand und die Geschwindigkeit langsam steigern, bis man seinen optimalen Trainingspuls erreicht hat. Wer möchte, kann nach entsprechender Übung im Vorwärtslaufen auch einmal in umgekehrter Richtung trainieren.

Die meisten Crosstrainer Geräte lassen auch schon ein Rückwärtslaufen zu, was zusätzliche Körperpartien trainiert. Für einen gezielten Aufbau der Ausdauer und der körperlichen Fitness ist es nicht nur wichtig richtig zu trainieren, sondern auch in der richtigen Häufigkeit zu trainieren. Hier sollte man wissen, dass der Körper auch Erholungsphasen braucht. Ideal ist daher ein zwanzig bis dreißig minütiges Training – zwei- bis dreimal pro Woche. Nach einer gewissen Zeit, kann man auch häufiger pro Woche trainieren, ein Tag Pause ist allerdings immer ratsam. Später kann dann auch noch die Intensität gesteigert werden.

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.