Ratgeber

Natascha Ragosina: Die Nummer eins im Frauenboxsport

By

on

Seit dem 15. März 2008 kann die Super-Mittelgewichtlerin aus Kasachstan sieben WM-Titel ihr eigen nennen. Damit ist sie wohl die erfolgreichste Boxerin dieser Tage. Ende März wird sie  wieder in Berlin in den Ring steigen.

Gerade einmal 19 Profikämpfe hat Natascha Ragosina bestritten und elf davon vorzeitig beendet, und schon kann sie sieben WM-Titel auf sich vereinen.

Die streitbare Verbandsvielfalt im Frauenboxsport macht so etwas möglich und doch hätte sie dies nicht erreicht, wenn sie keine gute Boxerin wäre.

Natascha Ragosina holte auch schon als Kickboxerin einige Titel

Natascha Ragosina, die eigentlich Natalja Jurjewna Ragosina heißt, wurde am 5. April 1976 in Karaganda in Kasachstan geboren. Ähnlich wie auch Cecilia Breakhus begann sie ihre Karriere nicht als Boxerin, sondern im Kickboxsport.

Und hier war sie sehr erfolgreich. 1996 und 1998 gewann sie die Europameisterschaften im Kickboxen. Erst im Jahre 1999 wechselte sie zum Boxen und wurde 2001 Weltmeisterin im Mittelgewicht und schließlich 2002 und 2003 ebenfalls Europameisterin.

Seit 2004 steht sie als Profi in Deutschland bei Sport Events Steinfort unter Vertrag. Trainiert wird Ragosina dort von Torsten Schmitz. Ihr Management versuchte bislang vergebens, auch einen Kampf gegen Laila Ali zu organisieren, doch die Tochter von Mohammed Ali hat zur Zeit ihre Karriere zugunsten ihrer Familie auf Eis gelegt .

Als siebenmalige Weltmeisterin steht Natascha Ragosina an der Spitze des Frauenboxsports

Die 1,81m große Linksauslegerin verteidigte bisher ihre Titel fünfmal erfolgreich. Nach ihren Siegen gegen Valerie Mahfood, Ann Wolfe und Akondaye Fountain ist sie seit dem 15. März 2008 siebenfache Weltmeisterin nach Version der Verbände WIBF, WBA, WIBA, WBC, GBU, IWBF und WIBC, einsamer Weltrekord.

Am Samstag ( 28.03.2009) wird Natascha Ragosina drei ihrer sieben WM-Titel in Berlin gegen Iva Weston aus Trinidad und Tobago verteidigen. Übertragen wird das ganze ab 22:00 Uhr vom Privatsender DSF.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.