Ratgeber

Neue App verändert Bewertung von Fußballspielern

By

on

"ScoutPad" heißt eine neue App des jungen Bielefelder Technologie-Unternehmens matchmetrics. Die Firma ist darauf spezialisiert, moderne Datenanalytik im professionellen Fußball mit intuitiven und benutzerfreundlichen Web-Benutzeroberflächen zu kombinieren. Die App soll Fußball-Scouts die Arbeit bei der Bewertung von Spielern erleichtern.

Mit ScoutPad können professionelle Scouts Spieler- und Teambewertungen intuitiv und digital erfassen, während sie das Spiel live oder per Video verfolgen. Die App wurde in Zusammenarbeit mit professionellen Scouts von Vereinen der Bundesliga und der Premier League und dem Institut für Fußballmanagement entwickelt. Führender Projektpartner war die Scouting-Abteilung des 1. FC Köln um Nils Schmadtke, der "ScoutPad" als erster Bundesligist nutzt.

ScoutPad liefert Hintergrunddaten zum Match und Spielern automatisch, so dass sich Scouts ausschließlich auf die Spielerbewertung konzentrieren können. Die App greift hierbei auf eine wöchentlich aktualisierte Datenbank mit über 170.000 Spielern und 7.300 Teams aus 500 Wettbewerben weltweit zu. Automatisierte Prozesse, vordefinierte taktische Aufstellungen und einfache PDF-Exportoptionen sollen beim Erstellen der Scouting-Berichte wertvolle Zeit sparen.

Fotocredits: obs/matchmetrics GmbH / Sebastian Sadowski
Quelle: GLP cid

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.