Sportnews

Neuers Vorgabe: Sechs Punkte für den Gruppensieg

By

on

Hamburg – Manuel Neuer hat als Kapitän eine klare Vorgabe für die WM-Qualifikationsspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Tschechien und Nordirland formuliert.

«Wir wollen versuchen, in den beiden Heimspielen sechs Punkte bei uns zu behalten», sagte der Torhüter in Hamburg. Das «klare Ziel» der Mannschaft sei die direkte Qualifikation als Gruppenerster für die WM 2018 in Russland.

Glücklich und gelöst präsentierte sich zwei Tage vor der ersten Partie am Samstag gegen Tschechien Rückkehrer Ilkay Gündogan. «Es ist extrem schön, wieder dabei zu sein», sagte der ehemalige Dortmunder, der sein letztes Länderspiel im November 2015 bestritt.

Die DFB-Auswahl absolvierte ihr zweites Training für das WM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien mit dem kompletten Kader. Auch Gündogan war am Vormittag bei der Übungseinheit in Hamburg dabei. Der Mittelfeldspieler von Manchester City hatte am Vorabend beim ersten Training wegen eines grippalen Infektes gefehlt.

Bundestrainer Joachim Löw standen im Stadion des FC St. Pauli damit 18 Feldspieler und drei Torhüter zur Verfügung. Die Einheit fand erneut weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Am Freitagabend wird der Weltmeister das Abschlusstraining im Hamburger Volksparkstadion austragen, wo auch am Samstagabend (20.45 Uhr) gegen die Tschechen gespielt wird.

Ein Schwerpunkt der Übungseinheiten liegt auf einer Verbesserung der Effizienz im Torabschluss. «Das ist immer auch eine Sache der Konzentration, der Mentalität und der Vorbereitung, im Training Wettkampfsituationen herzustellen», sagte Löw. Beim 3:0 zum Auftakt der WM-Qualifikation in Norwegen habe seine Mannschaft «einen guten Beginn gemacht, den wir fortsetzen müssen».

Fotocredits: Daniel Bockwoldt,Daniel Bockwoldt
(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.