Ratgeber

Neuerungen in der Formel 1 2011

By

on

Kurz nach dem Ende der Formel 1-Saison 2010 hat der internationale Automobilverband FIA schon die nächsten Änderungen bekannt gegeben.

Die Karosserien der Formel 1-Boliden werden sich einmal mehr verändern © flickr.com / williamcho

In der Saison 2011 wird es einige Veränderungen in der Rennserie geben.

Dabei beziehen sich die Veränderungen auf verschiedene Bereiche. In der Formel 1-Saison 2011 wird zusätzlich zu den Rennen 2010 auch ein Grand Prix in Indien ausgetragen. Damit finden insgesamt 20 Rennen statt. So viel, wie noch nie zuvor.

Beim Qualiying werden sich besonders die kleinen Teams noch mehr ins Zeug legen müssen. Die Formel 1 führt die 107 Prozent Regel wieder ein. Demnach nehmen alle Fahrer, die in der ersten Qualifikationsrunde sieben Prozent langsamer als der Q1-Sieger sind automatisch nicht am Grand Prix teil. Von 1996 bis 2002 hatte es diese Regel schon einmal in der Formel 1 gegeben.

Auch in der Konstruktion der Rennwagen erhalten die Formel 1-Teams neue Vorgaben. Der F-Schacht und der Doppeldiffusor sind im Gegensatz zur Formel 1 2010 nicht mehr erlaubt. Dafür wird das Energie-Rückgewinnungssystem Kers wiederbelebt und die Heckflügel dürfen vom Cockpit aus verstellt werden.