Ratgeber

New York Marathon: Irina Mikittenko winken 500.000 Dollar

By

on

Am kommenden Sonntag fällt der Startschuss des berühmten New York Marathon. Obwohl Irina Mikitenko nicht am Start sein wird, hat sie die große Chance richtig abzuräumen. Denn bei diesem Marathon entscheidet sich auch, wer die Serienwertung 2007/08 der World Marathon Majors gewinnen wird. Mikitenko liegt auf Platz eins und ihr winken eine Siegerprämie von 500.000 Dollar.

Doch noch zwei Läuferinnen könnten der 36-Jährigen den Gesamtsieg streitig machen. Die ärgste Konkurrentin ist Gete Wami aus Äthiopien, die bereits im Vorjahr die WMM gewann. Doch Wami muss mindestens auf dem zweiten Platz landen, um Mikitenko die halbe Million noch wegzuschnappen. Denn laut Reglement, werden vier Marathon-Ergebnisse in die Wertung miteinfließen. Dabei werden nur die vier besten Ergebnisse berücksichtigt.

Es ist aber auch gut möglich, dass die beiden erstplazierten des Rankings am Ende die gleiche Punktzahl auf dem Konto haben. Dann obliegt es der Renndirektion, wer die Siegerprämie einstreicht. Und hier werden Mikitenko klare Vorteile zugeschrieben, da sie nur bei vier Marathons am Start war.

Ein weiterer Hoffnungsschimmer für die Wattenscheiderin ist, das der New York Marathon sehr stark besetzt ist und Wami mächtig kämpfen muss, um auf Platz eins oder zwei zu landen. Denn mit Vorjahres-Siegerin und Weltrekordlerin Paula Radcliffe, Dire Tune sowie das kenianische Duo Catherine Ndereba und Rita Jeptoo sind absolute Spitzenläuferinnen am Start.

Punktestand Frauen:
1. Irina Mikitenko (GER) 65
1. Gete Wami (ETH) 65
3. Lidiya Grigoryeva (RUS) 55
4. Chunxiu Zhou (CHN) 50
5. Catherine Ndereba (KEN) 41

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.