Sportnews

Neymar und Brasilien erneut enttäuschend: 0:0 gegen Irak

By

on

Brasília – Auf dem Weg zum erhofften Olympiasieg haben Brasiliens Fußballer erneut schwer enttäuscht. Das Team um Superstar Neymar kam in Brasília nicht über ein 0:0 gegen Außenseiter Irak hinaus.

Die Brasilianer brauchen nun gegen den Gruppenersten Dänemark einen Sieg, um sich sicher für das Viertelfinale zu qualifizieren. Für die taktisch schwachen Brasilianer hatte der Ex-Leverkusener Renato Augusto die besten Chancen: im ersten Durchgang schoss er an die Latte (44. Minute), in der Nachspielzeit ging sein Schuss nach Flanke von William über das leere Tor. In der Anfangsphase hatte das Team von Trainer Rogério Micale Glück, dass der Iraker Mohanad Abdulraheem (11.) nur den Pfosten traf.

Fotocredits: Fernando Bizerra Jr.
(dpa)