Ratgeber

Olympia 2008: Brasilien vs. Argentinien und Belgien vs. Nigeria lauten Fußball-Halbfinals

By

on

[youtube 4luUm4ckB0Y]

Brasilien konnte sich im olympischen Fußball-Turnier mit einem 2:0-Sieg gegen Kamerun für das Halbfinale qualifizieren. Argentinien zog das Ticket gegen musste die Niederlande nach Verlängerung mit 2:1. Somit ist das erhoffte südamerikanische Semifinale perfekt. Belgien setzte sich gegen Italien mit 3:2 durch und Nigeria entschied das Afrika-Duell gegen die Elfenbeinküste mit 2:0 zu seinen Gunsten.

Rafael Sobis (101.) und Marcelo (105.) schossen Brasilien vor 41 043 Zuschauern in Shenyang in die Runde der letzten Vier und verhinderten eine afrikanische Überraschung. „Wir wussten, dass es ein schweres Spiel werden würde“, befand Trainer Carlos Dunga. Trotz Überzahlspiel der Südamerikaner nach Gelb-Roten für den Kameruner Albert Baning (51.) machten es die Afrikaner der „selecao“ nicht leicht, eine Runde weiter zu kommen.

Lionel Messi (14.) schoss Argentinien gegen die Niederlande in Shanghai in Führung. Otman Bakkal (36.) konnte kurz vor der Pause ausgleichen. Die Gauchos mussten in die Verlängerung, bis Angel di Maria (105.) sein Team zum Sieg führte.

Nigeria ließ der Elfenbeinküste mit 2:0 keine Chance zum Weiterkommen. Peter Odemwingie (44.) und Victor Obinna (82.) per Foulelfmeter trafen für den Olympiasieger von 1996.

Moussa Dembele wurde durch einen Doppelpack in der 24. und 79. Minute zum Matchwinner der Belgier. Für das belgische Tor Nummer drei sorgte Kevin Mirallas (45.+2). Giuseppe Rossi (18., 74./Foulelfmeter) traf auch zweimal, dessen Tore für den Einzug ins Halbfinale aber nicht ausreichten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.