Ratgeber

Olympia 2008: Christina Obergföll gewinnt Bronze im Speerwerfen

By

on

Erste Medaille für die deutschen Leichtathleten: Christina Obergföll hat im Speerwurf-Finale Bronze gewonnen. Der Sieg ging an Barbora Spotakova, deren letzter Wurf ein großer war: Die Tschechin kam auf eine Weite von 71,42 Metern, neuer Europa-Rekord.

Spotakova übertrumpfte die Russin Maria Abakumowa, die im vierten Versuch mit 70,78 Meter die alte europäische Bestmarke von Vizeweltmeisterin Christina Obergföll bereits um 58 Zentimeter gesteigert hatte.

Im Dauerregen entglitten die Hoffnungen der Offenburgerin Obergföll auf eine glänzendere Medaille. „Ich bin echt happy, dass ich Bronze noch geschafft habe“, freute sie sich einen Tag vor ihrem 27. Geburtstag dennoch, betonte aber: „Ich weiß, dass ich wesentlich mehr kann.“

Fünfte wurde mit 65,29 Meter die Zweite der Olympischen Spiele von Athen, Steffi Nerius. Katharina Moliter belegte mit 59,64 Meter den achten Platz.

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.